BKF-Weiterbildung – die 5 Module

Alle 5 Jahre müssen Lkw- und Busfahrer an einer 35-stündigen Weiterbildung (ohne Prüfung) in den Bereichen Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Recht teilnehmen und diese im Führerschein eintragen lassen (Schlüsselzahl 95). Die Stundenzahl und vorgeschriebenen Kenntnisbereiche verteilen sich auf 5 Module à 7 Stunden.

Modul 1 – Eco-Fahren

Eine wirtschaftliche Fahrweise hat den positiven Effekt, den Kraftstoffverbrauch und den Verschleiß des Fahrzeugs zu reduzieren. In Modul 1 unserer anerkannten Weiterbildung für Fahrer im Güterverkehr entdecken Sie das erhebliche Einsparpotenzial der Öko-Trainings und erfüllen Ihre Weiterbildungspflicht nach dem BKrFQG.

ZUR TERMINÜBERSICHT

Modul 2 – Kontrollgeräte und Sozialvorschriften

Als Berufskraftfahrer ist es wichtig, die allgemeinen und sozialen Vorschriften zu kennen und rechtlich immer auf dem neuesten Stand zu sein. In Modul 2 unserer BKF-Fortbildung vertiefen Sie Ihr Wissen, werden über neue Vorschriften und Verkehrszeichen informiert und kommen Ihrer Weiterbildungspflicht nach.

ZUR TERMINÜBERSICHT

Modul 3 – Sicherheit im Fokus

Nach dem BKrFQG sind Berufskraftfahrer zur Teilnahme an regelmäßigen Weiterbildungen verpflichtet. Damit wird sichergestellt, dass die immer höheren Standards der Sicherheitstechnik in modernen Lkw richtig gehandhabt werden. In Modul 3 des BKF erhalten Sie die neuesten Erkenntnisse und erfahren mehr über das richtige Verhalten in Grenzsituationen.

ZUR TERMINÜBERSICHT

Modul 4 – Der Kunde im Mittelpunkt

Der Fahrer repräsentiert sein Unternehmen durch sein Aussehen, sein Verhalten und seine Kommunikation in der Öffentlichkeit. Im Modul 4 des BKF erfahren Sie, wie Sie aktiv zu einem positiven Image Ihres Unternehmens beitragen und gleichzeitig Ihrer Verpflichtung zur Verbesserung Ihrer beruflichen Fahrerqualifikation nachkommen können.

ZUR TERMINÜBERSICHT

Modul 5 – Ladungssicherung optimieren

Eine unzureichende Ladungssicherung ist oft die Ursache von Unfällen, die oft zu schweren Verletzungen und erheblichen Sachschäden führen. In Modul 5 der Weiterbildung für Berufskraftfahrer lernen Sie, wie Sie Ihre Ladung optimal laden und sichern können. Damit kommen Sie Ihrer Verpflichtung zur Weiterbildung von Berufskraftfahrern nach dem BKrFQG nach.

ZUR TERMINÜBERSICHT