GEFAHRGUTFAHRER-KURSE

Sie sind Lkw-Fahrer und möchten zukünftig auch gefährliche Güter transportieren dürfen? Dann sind wir der richtige Schulungspartner für Sie!

Denn wer Gefahrgut transportiert, muss über das entsprechende Fachwissen und einen anerkannten Nachweis (ADR-Bescheinigung) verfügen. Die Kurse werden geleitet von Fachdozenten und Referenten, die Ihr Handwerk verstehen und Profis sind auf dem Gebiet der Gefahrguttransporte!

BASISKURS

Basiskurs (2,5 Tage)Für Fahrer von Fahrzeugen mit gefährlichen Gütern in Versandstücken (Stückgut) und loser Schüttung (Schüttgut).
Der erfolgreiche Abschluss des Basiskurses ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs Tank.

Inhalt:

1. Allgemeine Vorschriften

2. Allgemeine Gefahreneigenschaften

3. Dokumentation

4. Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung

5. Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln

6. Durchführung der Beförerung

7. Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen

8. Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

9. Praktische Feuerlöschübung/Übungen an einem Lkw mit ADR-Ausstattung

AUFBAUKURS FÜR
TANKFAHRZEUGE

Aufbaukurs Tank (1,5 Tage)Für Fahrer von Tankfahrzeugen, Batterie-Fahrzeugen bzw. Fahrzeugen mit Tankcontainern oder Aufsetztanks

Inhalt:

1. Dokumentation

2. Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung

3. Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln

4. Durchführung der Beförderung

5. Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen

8. Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

9. Praktische Übung/Demonstration am Tankfahrzeug

AUFFRISCHUNGSSCHULUNG

Für alle Gefahrgutfahrer, die eine Verlängerung der ADR-Bescheinigung innerhalb der 5-Jahres-Frist anstreben.
Ziel der Auffrischungsschulung ist die Vertiefung und Auffrischung des Wissens sowie die Vermittlung von für den Gefahrgutfahrer relevanten Neuerungen.

Inhalt:

1. Allgemeine Vorschriften

2. Allgemeine Gefahreneigenschaften

3. Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung

4. Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln

5. Durchführung der Beförderung

6. Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen

7. Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen